Garten, Terrasse, Hinterhof oder Pool – wie gestaltet man die in Deutschland?


Garten Terrasse Hinterhof oder Pool wie gestaltet man die in DeutschlandGartengestaltung / Gartenplanung: Fast alle natürlichen Sachen sind meistens einfach unbegreiflich schön. Leider gibt es immer weniger Natur in modernen Städten, was die Einwohner dazu bringt, sich selbst um die Landschaft rund um ihre Häuser zu kümmern. Wollen Sie die besten online casinos auf einer gemütlichen Terrasse, die als eine perfekte Ergänzung für Ihr Zuhause dient, in aller Ruhe genießen? Dann gibt es hier ein paar Tipps für die Besonderheiten der deutschen Landschaftsgestaltung.
 

Sommergarten ist immer im Trend

Obwohl der Sommer ja schon vorbei ist, bedeutet das gar nicht, dass man sich die Gestaltung des eigenen Sommergartens nicht überlegen kann. Schließlich lässt sich unsere Außenanlage noch in den ersten warmen Herbsttagen ganz ruhig nutzen. Sehr beliebt ist heute ein Pizzaofen, den man während des ganzen Jahres gebrauchen kann. Darin backt man nicht nur Pizza, sondern auch leckere Brötchen oder duftendes Brot.

Im Trend liegt auch, im eigenen Garten einen privaten Rückzugsort zu gestalten. Man kauft ein paar Liegestühle, nimmt eine kuschelige Decke und genießt etwas Ruhe mitten in der alltäglichen Hektik. Wenn Sie Ihre Kinder erfreuen wollen, können Sie ein Baumhaus errichten lassen. Gibt es keinen alten Baum im Garten, dann überraschen Sie die Kleinen mit einem Häuschen einfach im Grünen. Heute kann man beinahe alles bauen.

Terrasse bunt gestalten

Kräftige Farben sind wieder in und machen sogar die bescheidenste Terrasse viel frischer und fröhlicher. Am besten ist es, wenn ein buntes Element mit dem übrigen Außenbereich, der ansonsten relativ einheitlich gestaltet ist, im Kontrast steht. Man baut z.B. einen dekorativen Pool in den Boden ein und wirft über das Wasser einen Holzstreifen, der kräftig rot ist. Das belebt natürlich die ganze Terrasse und verleiht einen äußerst jungen und positiven Eindruck. Und wer weiß, vielleicht haben Sie dann auch mehr Glück, wenn Sie gametwist kostenlos spielen.

Für die Terrassenwände gibt es heute auch viele originelle Ideen. Eine davon sind Blumenkästen aus Bambus, die an die Wand angebracht sind. Am besten wählt man frostharte Pflanzen, so dass Ihre Terrasse auch im Winter schön aussieht. Und Bambus lässt sich leicht reinigen: Alles, was man dafür braucht, ist ein Reinigungsmittel und eine harte Bürste. Um das Material zu schützen, sollten Sie darauf auch regelmäßig Öl auftragen. Die passende Beleuchtung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle darin, wie die Terrasse aussieht. Populär sind Spots, die von oben die Wand anleuchten. Die Auswahl ist wirklich groß, und über das Licht sollte man eigentlich erst dann entscheiden, wenn alles andere schon fertig ist. Denn gerade mit der Beleuchtung setzt man wichtige Akzente und macht das Gesamtbild vollständig.

Zusammenfassung

Sogar wahrlich triste Außenbereiche lassen sich in traumhafte Landschaften verwandeln. Alles, was man dafür braucht, sind frische Ideen und ein ernster Wunsch, etwas zu ändern. Mit ein bisschen Liebe und etwas Kreativität gibt es nichts, was man nicht schaffen könnte.

Quelle: Tipps24-Netzwerk - HR
Foto: Pixabay / CCO Public Domain