Sitzplätze für Genießer

Sitzplaetze fuer GeniesserGartengestaltung / Gartentipps: Ob klassisch, modern oder zauberhaft romantisch – schaffen Sie sich einen schönen Ruhepol für gemütliche Stunden. Achten Sie aber nicht nur auf das Design der Gartenmöbel und auf eine farbenfrohe Einfassung mit Sommerblumen, Stauden und Kletterpflanzen. Eine Terrasse aber auch jeder kleine versteckte Sitzplatz im Garten wird erst perfekt mit dem passenden Untergrund.

Der Garten lockt schon wieder

Die ersten warmen Sonnenstrahlen locken endlich wieder hinaus in den Garten. Zwar ist es noch zu frisch, um längere Zeit im Freien zu sitzen, aber umso größer ist die Vorfreude auf die sonnenverwöhnten Tage ab Mai. Wer sich die Wartezeit auf die Freiluftsaison verkürzen will, kann schon jetzt Pläne schmieden, wie der Sitzplatz auf der Terrasse oder im Garten noch attraktiver und gemütlicher wird als in der letzten Saison.

Der klassische Stil – schlicht und bequem

Mit bequemen Stühlen und Tischen wird der Aufenthalt im Freien gleich zum doppelten Vergnügen. Allerdings machen neue Möbel noch keinen Sitzplatz zum Genießen aus! Wichtig ist, dass das gesamte Ambiente stimmt. Und das gelingt mit einer harmonischen Gestaltung mit den Lieblings-Pflanzen, Accessoires und den passenden Terrassenplatten. Der Sitzplatz im klassischen Stil orientiert sich am Geschmack der Briten und Nordeuropäer: zum Beispiel mit gemütlichen Teakholzsesseln und -tischen, Teewagen, Deckchairs und Strandkörben. Zu diesen nahezu zeitlosen Möbeln passt hervorragend eine Gestaltung im „Küsten-Flair“, mit Accessoires wie Eisen-Laternen, Mini-Leuchttürmen oder witzigen Skulpturen aus Feinbeton. Sie haben beispielsweise die Wahl zwischen vorgeschliffenen, wassergestrahlten, geflammten und strukturierten Platten sowie eine große Farbauswahl. Den letzten Schliff verleihen Ziergräser und Pflanzen mit Blütenfarben in Blau, Weiß und Rot, zum Beispiel Rosen, Prunkwinden (Ipomoea), Schmucklilie (Agapanthus) und Strandflieder (Limonium).

Terrassenplatten von www woehe comModern und klar definiert

Wer gerade Linien mag, strenge Formen liebt und an Edelstahl, Beton, Glas und Kunststoff Gefallen findet, hat mit einem modern gestalteten Sitzplatz viel Freude. Auch wenn die Materialien im ersten Moment „farblos“ klingen, kann man mit ihnen tolle Effekte erzielen. Das Zusammenspiel zwischen Architektur und Natur kommt sehr gut mit Formgehölzen wie Buchsbaum (Buxus), Liguster (Ligustrum) und Eibe (Taxus) zur Geltung. Accessoires, Skulpturen und dekorative Blütenpflanzen sollen hier eher zurückhaltend auftauchen. Auf diese Weise werden sie zur besonderen Attraktion. Perfekt wird die Planung mit den passenden Möbeln, zum Beispiel mit transparenten Bistrostühlen oder einer bequemen Sitzgruppe aus Aluminium und natürlich schlichten, modernen Terrassenplatten. Hier können herrliche Familienfeste stattfinden und wenn der Platz es zulässt, noch eine Grillecke eingerichtet werden.

Ein Platz für Romantiker

Eher intuitiv als perfekt durchdacht verläuft die Gestaltung eines romantischen Sitzplatzes. Hier wird jedes kleinste Detail zum Hingucker und man kann traumhaften Fantasien freien Lauf lassen, Zu den Stars der Romantik-Pflanzen gehören Ramblerrosen, nostalgische Rosen, Rittersporn (Delphinium); Frauenmantel (Alchemilla), Flieder (Syringa), Clematis und Pfingstrosen (Paeonia). Ein absolutes Muss sind verspielte Skulpturen, dicht bewachsene Pergolen und Lauben, sinnliche Blüten- und Kräuterdüfte sowie zarte Farbtöne. Ein Sitzplatz wie aus dem Märchenbuch mit liebevoll ausgewählten Details, wie edle Skulpturen aus Stein, Terrakotta oder Metall und stimmungsvoller Beleuchtung aus geschmiedetem Eisen mit gläsernen Windlicht. Im Gegensatz zum klassischen oder modernen Sitzplatz für die ganze Familie genügen in einer romantischen Nische zwei kuschelige Stühle – einer für Sie und einer für Ihn.

Text: gartentipps24.de
Bild1©: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild2©: www.woehe.com/bereich-terrassenplatten.htmMerken