Wasserhahn im Garten – praktisch und dekorativ zugleich

Wasserhahn im Garten praktisch und dekorativ zugleichGartentipps und Ideen: Mit den herrlichen Sonnenstrahlen kehren auch die meisten Hobby-Gärtner in ihre Grünanlagen zurück. Frische Kräuter werden gepflanzt, Blumenbeete gehakt und Buchsbäume gestutzt. Wer sich und den eigenen Garten noch mehr verwöhnen möchte, sollte sich nach einem Auslaufventil umschauen.

Die eigene Wasserquelle

Um seinen Garten in Schuss zu halten, benötigt jeder Hobby-Gärtner und Experte Wasser. Schließlich müssen die dekorativen Blumen, Kräuter und Büsche je nach Wetterlage gegossen werden. Wer dafür die Gießkanne im Haus füllt, riskiert Wasserflecken auf seinen Fußboden – ganz zu schweigen vom ganzen Schmutz, den die Arbeitsschuhe in die Wohnung tragen. Zudem ist dieses Vorgehen ziemlich unpraktisch. Effizienter zeigt sich ein Wasserhahn im Garten, das sogenannte Auslaufventil.
Diese Armatur spendet auf Wunsch kaltes Wasser und kann überall dort installiert werden, wo man es am ehesten benötigt:
  • An einen Brunnen
  • An einer Haus- oder Garagenwand
  • Im Gartenhäuschen
  • Freistehend im Garten

Qualität und Funktionen

Auslaufventile gibt es mit den unterschiedlichsten Funktionen und Features. Alle Gartenfreunde sollten auf ein frostsicheres Modell setzen, um gut gerüstet durch das Jahr zu kommen. Eine weitere Eigenschaft, die glücklich macht: die Schlauchverschraubung. Das Außengewinde ermöglicht es, einen Gartenschlauch an den Wasserhahn zu drehen. So gelingt das Blumengießen gleich viel besser und durch Anschluss des Rasensprengers freuen sich die Grashalme gerade an Sommerabenden über kühles Nass. Mehr zu den Funktionen erfahren alle Gartenfreunde auch auf www.calmwaters.de.

Design

So ein Auslaufventil ist aber nicht nur praktisch, es kann der Hingucker im Garten werden! Je nach Geschmack wählen Hobby-Gärtner einen schlichten Wasserhahn aus Edelstahl oder ein farbenfrohes Design. Inmitten bunter Geranien macht sich zum Beispiel ein Außenwasserhahn in leuchtendem Rot wunderbar. Wer Liebhaber antiker Schätze ist, entscheidet sich dagegen für einen Gartenwasserhahn aus patiniertem Messing, auf dem ein nostalgischer Frosch oder eine Ente als Bedienelement aufsitzt. Etwas mehr Glamour versprechen polierte Armaturen, die herrlich glänzen. Eine aufwändige Bank mit goldenen Akzenten unterstreicht diesen Stil. Die Auswahl an Wasserhähnen für den Garten ist riesig und mit dem richtigen Design peppen Gartenfreunde ihre Außenanlagen kräftig auf.

Installation für Profis

Wenn bereits eine Kaltwasserleitung verlegt wurde und die Hahnverlängerung sichtbar in der Wand sitzt, kann das Auslaufventil im Handumdrehen in das Gewinde verschraubt werden. Ist noch kein Wasseranschluss vorhanden, sollten Laien aus Sicherheitsgründen einen Profi zu Rate ziehen. Liegt die Leitung erst einmal, können Gartenfreunde den Wasserhahn jederzeit ändern und den Garten damit nach Herzenslust umrüsten.

Quelle: Tipps24-Netzwerk - HR
Foto: Calmwaters