Gartengestaltung

Wie sieht Ihr perfektes Gartenhaus aus?


perfektes GartenhausGartengestaltung:  Es gibt viele Gründe um ein Gartenhaus aufzustellen. Die Anforderungen fangen bei kleinen Geräteschuppen an und enden bei kompletten Ferienhäusern mit Terrasse. Wie können Sie sicher sein, dass Sie das perfekte Modell für sich finden? Hier einige Faktoren, die Sie bei der Auswahl Ihres Gartenhauses beachten sollen.
 

Welchen Zweck soll das Gartenhaus erfüllen?

Als erstes sollten Sie sich Gedanken über den Zweck des Gartenhauses machen. Wenn Sie nur Ihr Werkzeug darin für den Winter verstauen wollen, macht es keinen Sinn über ein großes Gartenhaus nachzudenken. Für diesen Einsatzzweck reicht auch ein kleines Modell komplett aus.

Die Größe von dem Gartenhaus hängt natürlich auch von dem Grundstück und dem vorhandenen Platz ab. Abgesehen davon, dass bei einem kleinen Grundstück nur wenig Platz zur Verfügung steht, sollte auch der visuelle Aspekt beachtet werden. Ein großes Gartenhaus sieht auf einem kleinen Grundstück einfach nicht passend aus, je nachdem welchen Zweck es erfüllen soll.

Aus welchem Material soll das Gartenhaus bestehen?

Gartenhäuser werden heutzutage aus Kunststoff, Holz oder Aluminium hergestellt. Sie sollten sich also Gedanken darüber machen, welches Material Ihre Ansprüche am besten erfüllen kann. Holz ist ein Naturmaterial und sieht sehr gut aus, aber es hat einige Nachteile. Es hält nicht so lange wie Kunststoff und Aluminium und benötigt viel mehr Aufmerksamkeit. Sie müssen immer auf eine gute Versiegelung achten, damit es nicht durch Nässe und Hitze zerstört wird. Aluminium ist das haltbarste Material. Besonders die Aluminiumtüren, die besonders beansprucht werden, können fast nicht zerstört werden. Das Material ist wahrscheinlich das teuerste, wird Ihnen aber auch lange gute Dienste erweisen, so dass sich die Investition auf lange Zeit lohnen wird.

Sie müssen sich aber auch Gedanken machen, welches Gartenhaus am besten zu Ihnen passt. Sie wollen möglichst viele Stunden in ihm oder in Ihrem Garten verbringen. Aus diesem Grund ist das Design besonders wichtig. Es werden unterschiedliche Dachformen angeboten und beim Design können Sie von klassisch bis modern alles bekommen. Auch wenn Ihre Auswahl gegen alle vernünftigen Ratschläge spricht, es ist aber alles erlaubt, was Ihnen gefällt.

Trotzdem müssen Sie auch die baurechtlichen Vorschriften in Ihrer Gemeinde beachten. Es kann sein, dass sie einen Bauantrag stellen müssen, da sich die Verordnungen regional unterscheiden können. In manchen Gemeinden wird auch festgelegt, wie weit das Gartenhaus von der Grundstücksgrenze entfernt aufgestellt werden darf. Informieren Sie sich also über die örtlichen Bestimmungen, bevor Sie in ein Gartenhaus investieren.

Wollen Sie das Gartenhaus selber aufbauen?

Ein Gartenhaus kann ein sehr interessantes Projekt für einen geschickten Heimwerker sein. Die meisten Gartenhäuser können als Bausätze bestellt werden, die günstiger sind und mit ausführlichen Bauanleitungen geliefert werden. Mit ein wenig Geschick können Sie innerhalb weniger Tage oder Stunden aufgebaut werden. Nachdem das Fundament gesetzt worden ist, kann das gewünschte Gartenhaus darauf aufgebaut werden.

Dabei sollten Sie allerdings auch beachten, dass sich der Aufwand und das benötigte handwerkliche Geschick je nach Modell unterscheiden können. Zu den Aufbauinformationen gehören auch die genauen Abmessungen, die für das Fundament benötigt werden. Informieren Sie sich am besten schon vor dem Kauf über die besonderen Anforderungen, die bei dem gewünschten Modell vorausgesetzt werden.

Welche Anforderungen stellt das Gartenhaus?

Das Gartenhaus ist das ganze Jahr über der Witterung ausgesetzt. Abgesehen von den Basismaterialien, die wir schon vorher erwähnt haben, sollten Sie sich auch Gedanken über die verschiedenen Holzarten und Ihre Vorteile machen. Fichte, Kiefer und Douglasie gelten als widerstandsfähig, wenn es um die verschiedenen Teile Ihres Gartenhauses geht. Das gilt nicht nur für das Gartenhaus selber, sondern auch für alle Anbauteile und die Einrichtung. Aluminium ist einwandfrei das Material, das am Widerstandsfähigsten ist und bei weitem den geringsten Wartungsaufwand benötigt, letztendlich hängt die Auswahl des geeigneten Material aber von Ihren Vorlieben ab.

Quelle: Tipps24-Netzwerk - HR

Foto: Pixabay / CCO Public Domain / RonPorter


 
 

Ein besonderer Tipp für Sie: