Variable Gartengestaltung mit Fliesen

tmb_gartengestaltung_gestalten_sie_ihren_garten_mit_fliesenGartengestaltung/Gartenplanung: Der heimische Garten gilt als Rückzugsort, in welchem Ruhe und Entspannung einkehren können. Die Vielfalt an Gestaltungsvarianten eröffnet ungeahnte Möglichkeiten: Mit Fliesen können elegante Gartenwege und attraktive Ruheplätze geschaffen werden. In der Nähe von Holzhütten vermitteln die Fliesen ein ganz besonders stilvolles Bild. Vor der Verlegung der Fliesen sollte der Verlauf von Gartenwegen und die Grundfläche von Ruheplätzen abgesteckt werden. So kann man sich im Vorhinein eine genaue Vorstellung über das spätere Erscheinungsbild vermitteln. Fliesen schaffen im Garten eine ideale Verbindung zwischen Natur und Wohnraum. Fliesen sorgen für ein stilvolles und elegantes Erscheinungsbild und werden mit der Zeit von der Sonne aufgeheizt.
 

Fliesen im Garten: Wissenswertes

Die Verwendung von Fliesen eröffnet in gestalterischer Hinsicht ungeahnte Möglichkeiten. Die Fliesen sind aber auch extremen Beanspruchungen ausgesetzt. Temperaturschwankungen, Frost, Sonneneinstrahlung und Niederschläge können das Material extrem belasten. Deshalb sollten ausschließlich robuste Fliesen verwendet werden, welche eine hohe Resistenz gegen Frost mitbringen. Der grundlegende Vorteil von Fliesen besteht darin, dass diese eine saubere Oberfläche besitzen. Diese kann schnell und einfach gereinigt und weder von Grillfett noch von Erde oder Moos beeinträchtigt werden.

Neben kleineren Fliesen können auch größere Modelle bis hin zum XXL-Format erstanden werden. Diagonalverlegungen und Dekorationen erlauben eine hohe Gestaltungsfreiheit. In puncto Farbgebung können die Fliesen an das jeweils herrschende Ambiente angepasst werden. Fliesen in Holzoptik eignen sich für eine Verlegung im heimischen Garten ganz besonders gut. Sie sind mit den optischen Vorzügen des Holzes und den technischen Vorteilen des keramischen Materials ausgestattet. Der besondere ökologische Vorteil: Kein Baum musste für diese Fliesen gefällt werden. Bei der Verlegung von Fliesen sollte auf ein sachgerechtes Vorgehen geachtet werden. Frostschäden sind im Regelfall nicht auf eine mangelhafte Qualität, sondern eine unsachgemäße Verlegetechnik zurückzuführen.

Natursteinfliesen: Der Klassiker für den Garten

Wer seinen Garten mit Fliesen gestalten möchte, wird von Natursteinfliesen begeistert sein. Die Verlegung ist einfach, kostengünstig und stilvoll. Im Hinblick auf die Oberfläche hat man sich zwischen strukturierten und glatten Modellen zu entscheiden. Während glatte Fliesen pflegeleichter sind, überzeugen strukturierte Fliesen durch ihre enorme Rutschfestigkeit. Idealerweise sollte ein Konsens zwischen Rutschfestigkeit und Pflegeleichtigkeit gefunden werden. Bei intensiven Lichteinfällen kann sich die Farbgebung der Fliesen verändern. Dies hängt von der Konsistenz der Fliesen ab. Je nach Oberfläche kann es sein, dass die Fliesen von der Sonne stark aufgeheizt werden. Dies ist insbesondere im Sommer angenehm: Schließlich können die Fliesen dann auch barfuß betreten werden. Unsere Ratschläge auf einen Blick:
  • Konsens zwischen Rutschfestigkeit und Pflegeleichtigkeit finden
  • In puncto Farbgebung eignen sich vor allem Natursteinfliesen
  • Bei der Auswahl auf eine hohe Frostfestigkeit achten
  • Diagonalverlegungen und Dekorationen schaffen gestalterische Möglichkeiten
  • Auf eine sachgemäße Verlegung achten
  • Vor der Verlegung die entsprechenden Flächen abstecken

Quelle:  Tipps24-Netzwerk - HR
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de