Gartentipps

Wie Sie das Potenzial des Holzzauns in Ihrem Garten ausschöpfen


Potenzial des HolzzaunsGartengestaltung / Gartentipps:  Der Garten kann eine Oase für den kreativen Freigeist sein: Er schafft Raum für Ideen, inspiriert und versorgt Sie mit Ruhe und Entspannung. Diese Wirkung erzielt in der Regel jedoch nur ein hübsch hergerichteter Garten, der Ihren Geschmack trifft. Um Ihrem Garten noch mehr Glanz zu verleihen, könnten Sie die folgenden Ideen darüber, wie Sie das Potential des Holzzauns ausschöpfen können, inspirieren.
 

Der Holzzaun als Element mit vielen Talenten

Der Holzzaun wird nicht nur als Sichtschutz verwendet, um mehr Privatsphäre zu generieren. Er kann - wenn richtig eingesetzt - Ihren Garten dekorativ aufwerten und aus langweiligen Nischen Oasen des Komforts schaffen. Der Holzzaun ist einsetzbar in den Bereichen Blumenkästen, Hochbeete, Raumteilung, Abzäunung und als Sichtschutz. Wenn Sie Wert auf das Erscheinungsbild Ihres Gartens legen, setzen Sie den Fokus auf den dekorativen Nutzen. Denn: Zaun ist nicht gleich Zaun.

Ein stilvoller Holzzaun muss kein Vermögen kosten

Vielleicht denken Sie, dass Sie in einen stilvollen Holzzaun viel Geld investieren müssen, weil billige Varianten von schlechter Qualität und meist unansehnlich sind. Unsere Antwort lautet: Nein, Sie müssen nicht viel Geld investieren! Die Zauberworte sind Kreativität und Selber-Bauen. Der Baumarkt ist die richtige Anlaufstelle, nachdem Sie für Sie passende Ideen generiert haben. Einen Holzzaun selbst zu bauen, kostet zwar mehr Zeit als Geld, jedoch ist die Gartenarbeit als Hobby zu betrachten, weshalb Sie sich ohnehin für dieses Projekt entschieden haben. Das Ergebnis wird Sie mit Stolz erfüllen, wenn Sie daran denken, dass alles, was Sie sehen, Ihr Werk ist.

Einfach umzusetzende Inspirationen

Wenn Sie bereits einige Holzzaunelemente in Ihrem Garten installiert haben bzw. vorfinden, haben Sie die Möglichkeit, bereits vorhandenes als Grundlage für Ihre Idee zu nutzen und aufzuwerten. Hilfreich bei diesem Vorhaben ist beispielsweise die Holzzaunbeschichtung, oder ein neuer Anstrich.

Wenn Ihnen der Sinn nach etwas außergewöhnlichen steht, bietet es sich an, verschiedene Materialien miteinander zu verbinden: Ein Zaun aus Holz und Stein z.B. kann kreativ zusammengesetzt werden. Überlegen Sie sich, welches Material sich für welchen Zweck am besten eignet.

Um den Blick auf Ihren Holzzaun zu lenken, dürfen Sie auch gerne verschieden aussehende Oberflächen miteinander vermischen. Gemusterte Fliesen können bei diesem Vorhaben aushelfen und eine entsprechende Wirkung entfalten.

Eine weitere Idee ist der Kasten-Zaun, den Sie mit unterschiedlichen Materialien füllen können. Der Zaun muss dafür nicht aus Metall bestehen.

Auch in der Gestaltung der Form Ihres Holzzaunes dürfen Sie experimentieren: es muss nicht immer alles eckig und symmetrisch sein - ein geschwungener Holzzaun bietet Abwechslung und stellt einen hübschen Blickfang dar.

Stimmt die Pflege?

Ihr neu erschaffener Holzzaun kann nur auf Dauer schön bleiben, wenn er gewissenhaft und richtig gepflegt wird. Informieren Sie sich daher gut über den richtigen Umgang mit den verwendeten Materialien, um lange Freude an Ihrem Garten zu haben. Einige Hölzer eignen sich weniger für den Garten und müssen imprägniert werden. Imprägnierungstechniken variieren: Ölen, Lackieren, Streichen, Nanoversiegelungen usw. sind mögliche Techniken, die richtig ausgeführt werden sollten, um das Holz vor Verwitterungen zu schützen.

Fazit:

Alles, was Sie brauchen, sind Ideen. Letztlich kommt es immer auf die Kreativität an, Kosten sind ein Nebenpunkt. Wenn Sie über ausreichend Ideen zur Improvisation verfügen, benötigen Sie keine teuren vorgefertigten Holzzäune und können sich schließlich als den Schöpfer Ihrer eigenen Oase bezeichnen. Vielleicht hat Sie die eine oder andere Idee begeistert - viel Spaß bei der Umsetzung!

Quelle: Tipps24-Netzwerk - HR

Foto: Pixabay / CCO Public Domin


 
 

Ein besonderer Tipp für Sie: