Gemüse Garten

Dieser Bereich bei Gartentipps24 gibt Auskunft über den Anbau/Aussaat und die Pflege von Gemüse, ob mit oder ohne Frühbeet im eigenen Garten / Nutzgarten. Sie hätten gern Freiland-Gurken ohne Bitter-Stoffe oder Ihre Kohl wächst nicht richtig oder Sie brauchen eine Paprika-Sorten die ganz sicher auch in Ihrem Garten Früchte trägt oder Sie wollen Kartoffeln im eigenen Garten anbauen oder Sie wissen nicht genau wann man Knoblauch stecken soll. Dies und mehr können Sie auf den folgenden Seiten nachlesen. Sogar auf dem Balkon im Kübel wachsen Gemüse in großer Auswahl. Wir verraten wie jede Ernte erfolgreich ausfällt.

Manchmal geht´s nicht ohne graben

tmb_gemuese_garten_nicht_ohne_grabenNutzgarten / Gemüse Garten: Wenn auch vielfach von einer Herbstbodenbearbeitung abgeraten wird, so zeigen doch langjährige Erfahrungen, dass man auf sie nicht gänzlich verzichten kann - vor allem, wenn der Boden schwer und lehmig und ein früher Freilananbau im Gemüsebeet vorgesehen ist. Nur ausgesprochene Humusböden mit einer Mächtigkeit von etwa 30cm (z.B. Hügel- und Hochbeete) brauchen nicht umgegraben zu werden. Hier genügt ein Lockern mit dem Kultivator.

 Weiterlesen

Kreuzung zwischen Rosen- und Grünkohl

tmb_nutzgarten_gemuese_garten_kreuzung_zwischen_rosenkohl_gruenkohlNutzgarten / Gemüse Garten: Ist das Rosenkohl? Sieht aber aus wie Grünkohl. Wie geht das? Die Gemüse-Neuzüchtung „Flower Sprouts Autumn Star“ ist wirklich außergewöhnlich. Sie ist eine Kreuzung aus Rosen- und Grünkohl und bietet damit ein ganz neues Trendgemüse, das von beiden Gemüsearten das Beste vereint. Es steckt voll gesunder Vitamine und Ballaststoffe und lässt sich vielseitig für leckere Gerichte verwenden. Ob gekocht, gedünstet oder mit etwas Öl im Wok angebraten, diese Neuheit ist wie geschaffen für die kreative, moderne Küche.

 Weiterlesen

Gartengemüse verringert das Krebsrisiko

tmb_nutzgarten_gemuese_verringert_krebsrisikoNutzgarten / Gemüse Garten: Im Brokkoli wiesen die Wissenschafter Inhaltsstoffe nach, die krebserzeugende Substanzen im Körper entgiften. "Gewöhnliches" Gemüse aus dem eigenen Beet: Rettich, Radieschen, Möhren, Endivie, Tomaten, Rote Bete, Zwiebeln, Spinat - die Liste der Gartengemüse mit besonders hohem Gesundheitswert ist beachtlich.

 Weiterlesen

Warum nicht mal Dicke Bohnen selber anbauen?

tmb_gemuese_garten_dicke_bohnen_selbst_anbauenNutzgarten / Gemüse Garten: Die Dicke Bohne, auch Puffbohne, Ackerbohne oder Saubohne genannt (Vicia faba), wird leider nur noch selten im heimischen Nutzgarten angebaut - zumindest in Süddeutschland. Manche kennen dieses Gemüse sogar nur vom Hörensagen. Dabei schmeckt und ernährt sie bestens, kann ohne Fremdenergie durch Trocknen mühelos konserviert werden und stellt weniger Ansprüche als die während ihres Wachstums wärmebedürftigen Busch- und Stangenbohnen.

 Weiterlesen

Tomaten für den eigenen Garten

tmb_nutzgarten_gemuese_tomaten_fuer_den_eigenen_gartenNutzgarten / Gemüse Garten: Tomaten sind seit jeher Bestandteil vieler leichter Gerichte, eignen sie sich doch als Speise und Garnierung gleichermaßen gut – wie wäre es also, diese im eigenen Garten selbst zu züchten? Einfacher gesagt als getan, schließlich ist jeder Garten verschieden und weist unterschiedliche Voraussetzungen auf, die notfalls erst einmal geschaffen werden müssen.

 Weiterlesen

Radicchio „Galileo“: Dekorative Blätter mit tollem Aroma

tmb-nutzgarten_gemuese_garten_radicchio_galileoNutzgarten / Gemüse Garten: „Orchideensalat“ nennt man diese wunderschön gefärbte Radicchio-Spezialität aus dem Norden Italiens. Eine Rarität, die auch bei uns immer mehr Liebhaber findet. Die neue Sorte „Galileo“ hat flachrunde Köpfe mit weichen Umblättern. Ihre prächtige Färbung in Grün-Rot und Cremeweiß erinnert an Orchideenblüten.

 Weiterlesen


 
 

Ein besonderer Tipp für Sie: